Polykristalline Solarmodule um 10 % günstiger

Wer noch Preise aus Oktober 2016 oder älter vorliegen hat, aufgepasst:

 

Standard-Solarmodule sind in den letzten Monaten um rund 10 % günstiger geworden. Hintergrund: Durch einen überraschenden Ausbaustopp in China kommt es seit etwas November 2016 zu einem Überangebot an polykristallinen Solarmodulen auf dem Weltmarkt. Betroffen davon sind nun auch deutsche Hersteller.

 

Konkret betrifft dies polykristalline Standardmodule mit einer Spitzenleistung von derzeit 260 Watt. Hochleistungsmodule, die mit der PERC-Technologie gefertigt werden und Leistungen bis 300 Watt je Modul aufweisen, sind davon nicht betroffen.